Aktuell

Einladung zum Infonachmittag


Liebe Musikinteressierte,
wollten Sie oder Ihr Kind nicht schon immer mal ein Musikinstrument spielen?
Dann kommen Sie zu unserem Infonachmittag! Am Sonntag, den 16.07., von 14 bis 16 Uhr, können Sie in unserem Musikheim in Maingründel zahlreiche Instrumente ausprobieren.
Wir bieten Unterricht auf verschiedensten Blasinstrumenten, als auch Schlagzeugunterricht bei ausgebildeten Lehrern an.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Musikerinnen und Musiker der Harmoniemusik Maingründel

Anmeldung für das kommende Schuljahr


Die Harmoniemusik Maingründel bietet im kommende Schuljahr wieder eine fundierte musikalische Ausbildung in allen Instrumenten an, die im Blasorchester gebräuchlich sind. Bereits nach ungefähr einem Jahr Musikausbildung haben die Kinder die Möglichkeit im Vororchester der Harmoniemusik mitzuspielen.

Dass Musizieren Spaß macht, vor allem zusammen, kann Ihnen jeder Musiker der Harmoniemusik bestätigen! Egal ob Tuba, Posaune, Tenorhorn, Bariton, Saxophon, Querflöte, Klarinette, Trompete, Blockflöte, ....

Wenn Ihr Kind Interesse am Musizieren hat, sollten Sie nicht zu lange warten. So ungefähr ab der dritten Schulklasse ist es durchaus angemessen ein Musikinstrument zu erlernen. Aber auch später macht das Musizieren durchaus Spaß, so dass es nie zu spät ist, ein Instrument zu lernen.
Nach den großen Schulferien beginnen wieder neue Kurse im vereinseigenen Musikheim unter der Leitung professioneller Ausbilder.

Um rechtzeitig planen zu können, bitten wir um Anmeldungen bis Ende Juli.
Spätere Anmeldungen zum Einstieg während des Schuljahres Jahres sind in Absprache auch möglich

Wir freuen uns auf viele Nachwuchsmusikerinnen und -musiker!



KERNÖLAMAZONEN

"StadtLand"
Ein grenzübergreifendes Musikkabarett

25. Februar 2018
19.00 Uhr
Forum Ustersbach


Eben noch der gemeinsame Traum von Glitzer-Glamour-Musical, jetzt schonungslose
Wirklichkeit: Erfolglos auf Jobsuche die eine, steirische Bio-Bäuerin die andere.
Nach vielen Jahren laufen sich die beiden zufällig in Wien wieder über den Weg.
Caro, bekennende Großstädterin, wirft sich mit dem Landei Gudrun
Fiaker-fahrend in den Beton-Dschungel. Dort begegnen und besingen sie
allerlei Gestalten, die man in U-Bahn, Prater oder beim Würstelstand eben so trifft.
Und weil es so schön war, wird auch noch das Land unsicher gemacht - Gudruns Heimat.
Von wegen da gibt´s "ka Sünd". Feuerwehrfeste, Fensterln und Nächte in Scheunen
belehren Caro eines Besseren. So nimmt die heitere Landpartie
ihren schicksalhaften Lauf.

Der Kartenvorverkauf startet im Herbst.